FOTOsubjektiv

Post Perestroika: Die neue Revolution in der Fotografie

Mariya Andriichuk/Ukraine: "Paradise apple"

Die erstaunlichste Entwicklung der Fotokunst der ersten Dekade des neuen Jahrhunderts passiert im Osten. Waren es zur Jahrtausendwende die Fotografen aus China, die Furore machten, so sind es nun Meisterlichtbildner aus Russland und angrenzenden Staaten, die den State-of-the-art der internationalen Fotokunst bilden. Nirgendwo sonst knistert die Kreativität so deutlich, werden neue Sehebenen entdeckt und brodelt es unter dem Kochtopf der Fotokunst so gewaltig. FOTOsubjektiv blickt erstmals durch das Schlüsselloch der revolutionären Fotografie des Ostens. mehr

Portfolio

Post Perestroika – die neue Fotokunst aus dem Osten

Georg D. Rotov: Honeymoon

Die Entwicklungen in der Fotokunst des Ostens seit dem Jahr 1991 sind ebenso erstaunlich wie vielfältig. Mit dem Siegeszug des Internets schoss eine völlig neue Generation von bis dato unbekannten Fotografen wie Pilze nach dem sprichwörtlichen warmen Regen aus der fruchtbaren Scholle der Fotokunst zwischen Murmansk und Wladiwostok. mehr

Focus Austria

Wiener Landesmeisterschaft 2011

Walter Streichsbier: Abendlandschaft Namibia

FOTOobjektiv 161 mehr